Skip to content

Tiergebäude

Zur Ausbildung der Kinder gehört auch der Umgang mit Tieren. So war es nahe liegend für die Ausbildung selbst welche anzuschaffen, allerdings nicht freilaufend auf dem Gelände. Ein Gebäude hochstehend ist speziell für Ziegen und Schafe, damit sie nicht im eigenen Kot liegen und um den Zugang für einige Tiere (Schlangen, Wildkatzen) zu erschweren. Täglich ist ein Farmarbeiter mit den Tieren unterwegs zum Grasen.

Das andere Gebäude ist in einheimischer Bauweise aus Lehm errichtet worden und wird für Hühner verwendet. Nach einigen Fehlversuchen hat es 2013 endlich geklappt über 100 Legehennen groß zu ziehen. Der Ertrag an verkauften Eier auf dem lokalen Markt lag über den Erwartungen. Aktuell läuft ein weiterer Versuch lokal Hühner im Haus zu halten und zu vermehren. Auch hier zeigen sich bereits erste Erfolge.

Auf dieser Grundlage haben wir bereits ein weiteres, stabileres und größeres Gebäude für die Hühnerzucht gebaut. Zur Zeit sind 250 Legehennen im Haus, weitere sollen dazu kommen. (Haus 13).

neues Hühnerhaus
neues Hühnerhaus
Ziegen- u. Schafshaus
Ziegen- u. Schafshaus
Scroll To Top